Duett von Jakobsmuschel und Krake

Bild: Lara Ingenbleek
Bild: Lara Ingenbleek

Was du brauchst:

1          Krake
3 L      Gemüsebrühe
2          Thymianzweige
2          Rosmarinzweige
3          Lorbeerblätter
1L        Weißwein
2          Weinkorken
8         Jakobsmuscheln
3 El     Olivenöl
1          Zitrone
2          Knoblauchzehen
5          Kirschtomaten
1          rote Chilischote
¼         Bund Petersilie
1 TL    Fleur de Sel

wie es dir gelingt:

Aus der Mitte des Kraken mit einem scharfen Messer den Schnabel kreisrund ausschneiden.

Die Gemüsebrühe mit dem Rosmarin, Thymian, Weißwein, Lorbeerblatt und den Weinkorken zum köcheln bringen, dabei sorgen die Korken dafür, dass das Fleisch des Kraken weich wird.

Wenn das Wasser auf dem Siedepunkt ist, den Kraken dazu geben und für 2 Stunden auf dem Siedepunkt halten.

Den Kraken aus dem Fond nehmen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Der Krake sollte jetzt noch leicht warm sein. Nun kann man die einzelnen Tentakel abschneiden und die Haut und Saugnäpfe einfach abziehen.

Die Tentakel in 2 cm lange Segmente schneiden.

Die Jakobsmuscheln von beiden Seiten 1 Minute scharf anbraten.

Die Kirschtomaten und die Zitrone waschen und halbieren. Die halbierte Zitrone in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen andrücken und die gewaschene Petersilie grob hacken.

Alles zusammen mit der ganzen Chili in Olivenöl leicht temperieren. Mit dem Kraken und und der Jakobsmuschel anrichten und mit Fleur de Sel abschmecken.

Dazu passt Salat, Baguette und Kartoffeln.

Leave a Reply